Mein Kamera[d] in jeder Lebenslage-  

Seit dem ich denken kann, springen mir die kleinsten Dinge im Leben quasie ins Auge. Ich kann gar nicht wegschauen, ich liebe die Magie des Kleinen, des Unbedeutenden, des Unauffälligen. Genau diesen Motiven einen goldenen Rahmen umzuhängen und sie damit hervorzuheben, gefällt mir.

Die Dankbarkeit zu empfinden, wenn ich das Objektiv auf einen Krümel richte, der wunderschön, aber scheinbar profan auf dem Teller liegt, macht mich glücklich.